Veranstaltungen

 

 

Besuch der Laufener Altenheime am Valentinstag 15.2.2021

 


Traditionsgemäß wurden auch heuer den Bewohnern und Beschäftigten der Laufener Altenheime Blumengrüße überbracht. Coronabedingt  mußten die Blumen am Eingang abgestellt werden. Anschließend wurden sie vom Personal in die Aufenthaltsräume gebracht.

 

 

                                     

 

 

                                                          

 

 

 

 

Kürbisprämierung am 17.10.2020

 


Bei der Jahreshauptversammlung im Februar wurden an Eltern und Großeltern für ihre Kinder bzw. Enkelkinder kleine Säckchen mit Kürbiskernen samt Pflegehinweis für einen Wettbewerb ausgegeben. Im Oktober, beim traditionellen Pflanzentauschmarkt, sollten die Kürbisse prämiert werden. Leider konnte die Veranstaltung wegen der Coronaeinschränkungen nicht durchgeführt werden. Der Verein bat deshalb die Kinder Fotos von ihren Prachtexemplaren mit Angabe des Gewichts zu senden. Alle Teilnehmer (17 Kinder) erhielten eine Urkunde, einen Eisgutschein, ein Säckchen Krokuszwiebeln und eine Packung "Mango-Gummi-Affen", die im Laufener Weltladen erhältlich sind. Martha Kroiß und Roswitha Marter brachten die Preise zu den Kindern nach Hause. Die Freude war riesengroß.

Bilderauswahl:

 

 

                      

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

 

 

                                                                 

 

                                                                                            

 

 

 

 

Ferienprogramm am 25. Aug. 2020

 


Der Gartenbauverein beteiligte sich auch heuer - trotz Corona - am gemeinsamen Ferienprogramm der Städte Laufen und Oberndorf. Eingeladen waren die Kinder zum Töpfern eines "Zaunguckers". 14 Buben und Mädchen bastelten unter Mithilfe von Vorstandsmitgliedern im Garten der Familie Haunerdinger tönerne Hasen, Hunde und Katzen, wobei selbstverständlich die Hygienevorschriften beachtet wurden. Die Gegenstände werden von den Mitgliedern entsprechend den Wünschen der Kinder glasiert und gebrannt und sind in einigen Wochen fertig.

Zum Abschluss des Nachmittags gab es Brezen in Papiertüten und Eis am Stiel.

 

 

                                                               

 

 

 

 

                            

 

 

 


Bepflanzung des Fahrbahnteilers in Haiden am 19. Mai 2020

 

Seit 2011 übernimmt der Verein die Gestaltung des Fahrbahnteilers in Haiden. Vor der Bepflanzung, die unter Leitung der 1. Vorsitzenden Martha Kroiß erfolgte, galt es zunächst die verschiedenen Blumen auszusuchen.

Bei der Aktion haben auch Lisa Haunerdinger, Cilly Dömel und Renate Mühlfeldner mitgewirkt.

 

 

                       

 

 

 

                                                                

 

 

 

Laufener Faschingszug am 25.2.2020

 

Es ist mittlerweilen Tradition, dass sich der Verein am Laufener Faschingszug mit einer Fußgruppe beteiligt. Dieses Mal lautete das Motto:

 

                                                           

 

 

                         

 

 

 

                                                           

 

 

Jahreshauptversammlung am 7. Febr. 2020

 


Bereits im Foyer der Salzachhalle empfing der Verein die Besucher mit gärtnerischer Dekoration.

 

                        

 


Auf der Bühne blühte es in allen Farben, zahlreiche Blumentöpfe prangten auf Stellagen und warteten neben Kräutern, Säften, Honiggläsern, Gartenutensilien, Apfelkisten, Ananas, Gartenzeitschriften etc. auf die Gewinner der Tombola. Der Hauptgewinn war ein von Otto Frey und Erwin Schindler gefertigter spezieller Nistkasten ("Zwitscherstübchen").

Ein Teil der Tombolapreise wurde gesponsert von: Sägewerk Moosleitner, Kelterei Greimel, Gärtnerei Kittl, Gärtnerei Steiner, Edeka Zeiler, Raiffeisenlagerhaus Saaldorf, Weltladen Laufen und Landhaus Wimmer.

 

 

                         

 

 

 

                                                      

 

 

 

 

                                                                                   Sonderpreise

 

Die 1. Vorständin Martha Kroiß eröffnete die ausgezeichnet besuchte Versammlung und begrüßte zunächst die Ehrengäste.

 

 

                                                                 

                                                                  

Nach dem Totengedenken erstattete Schriftführerin Renate Mühlfeldner den mit Bildern illustrierten Jahresbericht. Über die Finanzen berichtete Kassierin Magdalena Mayer. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandung, sodass sie sowie der Vorstand ohne Gegenstimme entlastet wurden.

 

                       

 

 

Der erste Bürgermeister der Stadt Laufen Hans Feil sprach der Vorstandschaft ein dickes Lob und ein herzliches Dankeschön aus. Besonders freute ihn, dass wieder der Fahrbahnteiler in Haiden bepflanzt wurde. Zum Dank überreichte er den Beteiligten ein vom Laufener Weltladen mit fairen und regionalen Produkten zusammengestelltes Körbchen.

 

 

                             

 

 

Der erste Kreisvorsitzende Anderl Lexhaller wies in seinem Grußwort besonders auf die heuer in Ingolstadt stattfindende Landesgartenschau hin, bei der in der Woche vom 29. Juni bis 5. Juli vom Kreisverband ein Infostand gestaltet wird.

 

 

                                                                

 

Als nächstes stand die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Die Ehrung wurde von der 1. und 2. Vorsitzenden sowie vom Kreisvorsitzenden Anderl Lexhaller und Kreisfachberater Sepp Stein vorgenommen.

Mit der silbernen Ehrennadel für mindestens 25 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:

Walter Bauer, Karl Edenhofer, Georg Haslinger, Christian Helminger und Maria Forster.

 

Die goldene Ehrennadel für mindestens 40 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten:

Therese Aicher, Josef Putzhammer, Aloisia Surrer und Otto Wittscheck.

 

 

                                                                

 

Außerdem stand heuer noch die besondere Ehrung für mindestens 50-jährige Vereinszugehörigkeit auf dem Programm. Die Ehrennadel mit Kranz wurde übergeben an:

Otto Reschberger, Anton Wimmer, Franz Felber, Anneliese Scharf, Lieselotte Hainz, Otto Lucha, Max Feil, Antonia Günther und Monika Schillinger.

 

 

                                                                

 

Nach der Pause mit dem obligatorischen Losverkauf führte Kreisfachberater Sepp Stein durch die Geschichte der bayerischen Gartenbauvereine vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Neuzeit.

 

 

 

 

      Der Kreisfachberater im angeregten Gespräch 

     mit der 3. Bürgermeisterin Rosmarie Hainz

 

Den Abschluss der Versammlung bildete die alljährlich sehnsüchtig erwartete Ausgabe der Preise. Den ersten Preis, den bereits erwähnten speziellen Nistkasten ("Zwitscherstübchen") gewann Frau Anni Schnugg.

 

 

                                                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                

 

                                                                      

 

 

                          

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


                        

 

 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

                                                             

 

 


                      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                   

                                                                            

                                                                                                                                                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                   

 

                                                                

 

               

 

                                                                             

 

                                                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

                                                                       

 

 

 

 

 

                                                                                  

 

 

 

 

                                                                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 


 

 

 

 

 

                                                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 


 

 

 

      

 




 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

                                                

                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

                            

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                      

                                                                              

                                                                                                                                                                                                       

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

                                                             

                                                                                                                                                                                                                                                       

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

                                                            

                                                            

 

                                                                     

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

i